Reiseblog der Panamericana 2011-2012

Übersicht - Panamericana von November 2011 - Mai 2012

The Show goes on - Buenos Aires

Buenos Aires begeistert mit seinem internationalen Flair: Die bunten Holzhäuser von La Boca, das schicke Recoletta, die Plaza mit dem Regierungspalast und der Obelisk auf der breitesten Straße der Welt. Das Sahnehäubchen bildet der Besuch einer mitreißenden Tango-Show. Wir verlassen die Metropole in südlicher Richtung. [... mehr lesen]

La Pampa

Die riesigen Weiten Argentiniens beginnen gleich nach der gigantischen Metropole Buenos Aires. Wir sind schon weit in den Süden gefahren, die großen, endlosen Flächen scheinen kein Ende zu nehmen. Nur Abstecher an die Küste versprechen Abwechslung.
Der neue Live-Bericht jetzt hier![... mehr lesen]

Feuerland!

Feuerland - 3. Bericht

Der Name klingt exotisch, rau, lebensfeindlich, fremd und es scheint unendlich weit entfernt zu sein ... alles stimmt und irgendwie auch nicht - Feuerland. Tatsächlich ist die Insel Feuerland anders als das Festland, als der Kontinent. Zum Beispiel verlaufen die letzten Ausläufer der Anden von West nach Ost und nicht wie "normalerweise" von Nord nach Süd ... [... mehr lesen]

Nationalpark Torres del Paine - Chile

Nationalpark Torres del Paine - Chile - 4. Bericht

Nachdem wir die Insel Feuerland verlassen haben, sind wir wieder auf dem Festland unterwegs. Wir bleiben auf der chilenischen Seite, denn da gibt es einiges zu sehen ...[... mehr lesen]

Nationalpark Los Glaciares - Perito Moreno Gletscher

Nationalpark Los Glaciares - Perito Moreno Gletscher - 5. Bericht

In der Nähe der Anden liegen die großen Sehenswürdigkeiten enger bei einander. Wir haben wieder die Grenze zu Argentinien passiert und sind am südlichen Rand des patagonischen Inlandeises, eine riesige Eismasse, die die drittgrößte zusammenhängende Eismasse der Welt sein soll.[... mehr lesen]

El Chalten - FitzRoy Bergmasiv

El Chalten - FitzRoy Bergmasiv - 6. Bericht

Aus dem riesigen patagonischen Inlandeis rekeln sich nur ein paar Bergspitzen heraus. Einige haben wir auf der chilenischen Seite von Patagonien bewundern dürfen, die Torres del Paine. Nun sind wir an einem fantastischen Bergmassiv, das über 3.000 Meter hoch ist, dem FitzRoy![... mehr lesen]

berühmt / berüchtigt - Ruta 40

berühmt / berüchtigt - Ruta 40 - 7. Bericht

Eine Straße die über 5.000 Kilometer lang ist, beherbergt immer Geschichte und Geschichten. Sie weckt Entdeckertum und Fernweh. Wir werden kleine und große Stücke auf dieser legendären Straße zurücklegen. Hier erzählen wir von einem Abschnitt auf der Ruta 40, der vor allen Dingen Geduld vom Fahrer fordert und für unsere Autos richtig Arbeit ist.[... mehr lesen]

Chile - Carretera Austral Teil 1

berühmt / berüchtigt - Ruta 40 - 8. Bericht

Was die Ruta 40 für Argentinien, ist für Chile die Carretera Austral. Für uns gibt es aber schon erkennbare Unterschiede. Der Straßenbelag ist der gleiche - Schotter, aber das wirklich Andere ist die Landschaft. Schaut selber ... [ mehr lesen ]

Chile - Carretera Austral Teil 2

Carretera Austral Teil 2 - 9. Bericht

Die Strasse bzw. die Piste bringt uns weiter in den Norden, sie beschert uns sogar ein paar Kilometer Asphalt ... ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk!? Aber ist es wirklich ein Gewinn, diese Strasse zu teeren? Für die Anwohner ist es sicher eine Verbesserung des Lebensstandards, aber es kommen auch neue und mehr Anwohner in diese fast unberührte Natur und die bringen ihre Begehrlichkeiten mit. Es wird viel mehr Strom benötigt. Es sollen riesige Staudämme errichtet werden und Hochspannungsleitungen gezogen werden!!! Patagonia sin represas! Ein Aufschrei, der in Santiago auf taube Ohren stößt! Dieses Jahr dürfen wir euch noch Fotos ohne Strommasten zeigen. [... mehr lesen]

Das Seengebiet - Argentinien & Chile

Das Seengebiet - Argentinien & Chile - 10. Bericht

Lange haben wir überlegt, ob wir diese Region dieses Jahr ansteuern. Die meisten Leser sollten sich noch an den Sommer in diesem Jahr erinnern und dass der Flugverkehr ständig beeinträchtigt war und das weltweit. Die Wenigsten kennen den Namen des Vulkans, der für dieses Chaos die Verantwortung trägt - Puyehue. Wir bereisen nun doch die Region, tägliche Telefonate mit unseren lokalen Organisatoren beruhigen uns, die Gegend erscheint sicher (es leben ständig ca. 200.000 Menschen im Einzugsgebiet). Ein weiterer Grund, Vulkane gehören zu Amerika! Endlich begreifen wir, dass Vulkane keine toten Gebilde sind und wir ziehen unseren Hut vor den Menschen, die hier ihr (Über-) Leben fristen. Unglaublich, die Asche dringt in alle Bereiche des täglichen Lebens und ist omnipresent. [... mehr lesen]

Vulkane, Vulkane ... Vulkane (Chile)

Vulkane, Vulkane ... Vulkane (Chile) - 11. Bericht

Eine Phobie kann man am besten mit dem Auslöser heilen. So sagt man. Wer also eine Angst vor Vulkanen hat, der wird auf dieser Tour geheilt. Noch haben wir die Auswirkungen vom Ausbruch des Puyehue im Kopf, sind wir schon wieder fasziniert von der Schönheit anderer Vulkane. Lasst euch von den Bildern therapieren. [... mehr lesen]

Weihnachten und der erste "richtige" Andenpass

Weihnachten und der erste

Durch die Verschiffung der eigenen Fahrzeuge und der einhergehenden Verspätung, haben wir jedes Mal andere Plätze, an denen wir Weihnachten feiern. Dieses Jahr hoffen wir einen Fahrtag südlich von Santiage de Chile, dass uns der Santa Claus findet. Ich darf es schon voraus nehmen ... er hat uns gefunden und er war richtig fleißig ... DANKE! Dann konnten wir (mit etwas Übergepäck) den ersten richtigen Andenpass in Angriff nehmen und wieder nach Argentinien einreisen. [... mehr lesen]

Wein, Sonne, rote Felsen (Argentinien)

Wein, Sonne, rote Felsen (Argentinien) - 13. Bericht

Warum ist der argentinische Wein in Europa weniger bekannt als der Chilenische? Die Argentinier trinken ihn gerne selber! Von der Qualität werden wir uns selber überzeugen (pssst, das tun wir schon seit 2 Monaten, aber keinem weiter sagen). Die Landschaften im Norden von Argentinien passen hervorragend zum Wein ... beide sind außergewöhnlich. [... mehr lesen]

Der heiße Norden und das folkloristische Zentrum Argentiniens

Der heiße Norden und das folklorische Zentrum Argentiniens - 14. Bericht

Das neue Jahr hält viele Überraschungen parrat. Der Norden von Argentinien ist in Europa völlig unbekannt, umso mehr sind wir erstaunt, was wir hier zu sehen und zu hören bekommen. Kennt jemand die köstlichen argentinischen Oliven? Nein? Wir fahren an einem Tag 60km!!! an Oliven Hainen entlang. An den Eingangstoren der Olivenverarbeitungsfabriken prangen italienische Namen ... wahrscheinlich haben wir doch alle schon mal die leckeren argentinischen Oliven gegessen. [... mehr lesen]

Ho, ho, hoch hinaus in Argentinien & Chile

Der heiße Norden und das folklorische Zentrum Argentiniens - 15. Bericht

Es ist so weit, wir verlassen endgültig Argentinien, das Land des guten Weines, der guten Rinder-Steaks, der unglaublich lieben Menschen, die im Spanischen alles etwas gesungener aussprechen und in jeder freien Minute Mate Trinken und gemeinsam Grillen. Von Feuerland durch die Pampa Patagoniens bis hoch in den Norden haben wir dieses riesige und unglaublich vielfältige Land bereist und einige haben es hoffentlich lieben gelernt. Auch wenn nach wie vor vieles nicht so läuft wie es sollte, es hat definitiv seinen Charme. Und wie sagt man: "es gibt keine Rose ohne Dornen". Hasta pronto Argentina! Suerte! Wir kommen wieder! [... mehr lesen]

Salar de Uyuni & das Altiplano (Bolivien)

Salar de Uyuni & das Altiplano (Bolivien) - 16. Bericht

Für drei Tage verlassen die Meisten von uns ihre komfortablen Wohnmobile und begeben sich auf eine abenteuerliche Exkursion in die Weiten des Bolivianischen Altiplanos. Wir waren vorgewarnt: die Fahrt soll lang und beschwerlich sein, die Unterkünfte einfach, das Essen stets kalt, die Versorgung miserabel und die Pisten holprig und schlecht. Warum also tun wir uns das an? Die Gründe werdet ihr in den folgenden Bildern sehen, die nur einen Bruchteil der Schönheit wiedergeben, die man dort oben in dieser einsamen Gegend erleben kann. Achtung, dieses Mal bekommt ihr einen Bericht mit Überlänge! [... mehr lesen]

Der kleine Norden Chiles

Der kleine Norden Chiles - 17. Bericht

Tatsächlich bezeichnet man diese Region als den kleinen Norden Chiles, aber die Dimensionen sind weiterhin riesig. Zum Beispiel fahren wir an einer Sanddüne 1.000m ins Tal. Die größte Sanddüne ist etwas weiter im Süden von Chile, mit ca. 1300m! Mit kleinem Norden wollen die Bewohner auf sich aufmerksam machen und nicht vergessen werden, denn die gigantischen Erz- und Mineralvorkommen werden im großen Norden von Chile abgebaut - da wird das Geld verdient und da arbeitet der Motor von Chiles Wirtschaft. Glück für uns, wir sind keine Ökonomen sondern Touristen und uns interessiert die Landschaft und die Menschen in diesen Regionen ... und da ist im kleinen Norden NICHTS klein. [... mehr lesen]

Nationalpark Lauca & La Paz (Chile & Bolivien)

Nationalpark Lauca & La Paz (Chile & Bolivien) - 18. Bericht

Ein Fahrttag der Superlative und am Ende kommen wir in die vielleicht verrückteste Stadt der Welt. Unsere Teilnehmer sind einiges gewöhnt, sind sie doch schon durch Großstädte wie Kairo, Bombay, Moskau ... gefahren. Was uns trotzdem alle bestätigt haben, LA PAZ ist etwas Besonderes. [... mehr lesen]

Der Titicacasee (Bolivien & Peru)

Der Titicacasee (Bolivien & Peru) - 19. Bericht

Für viele Touristen ist er DER Grund nach Südamerika zu reisen - der Titicacasee. Die Erwartungen sind also sehr hoch, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen ... [... mehr lesen]

Auf & am Titicacasee (Peru)

Der Titicacasee (Bolivien & Peru) - 20. Bericht

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass wir auf dem Titicacasee das Volk der Uros besucht haben. Wir sind aber durch die Bilder immer wieder mit den Gedanken bei früheren Stationen dieser fantastischen Reise. Auf den schwimmenden Inseln, auf dem Titicacasee, erleben wir eine farbenfrohe Exotik und tolle Geschichten. [... mehr lesen]

Cusco und das heilige Tal der Inka (Peru)

Cusco und das heilige Tal der Inka (Peru) - 21. Bericht

Das Volk der Inka nannte die Stadt Nabel der Welt - Cusco. Die Stadt ist sicherlich eine der Schönsten in Peru, ob es das Zentrum der Welt ist ... naja, wage ich zu bezweifeln. Unser Bürgermeister ist der Meinung, es ist Oberstaufen ... naja, dann schon eher Cusco. Aber nicht nur die Stadt Cusco ist sehenswert, im Nachbartal gibt es noch viele gut erhaltene Stätten aus der Zeit der Inka und davor. Achtung, der folgende Bericht - speziell die Bilder vom Markt sind nichts für zartbesaitete Gemüter! Denn Fleisch entsteht eben nicht abgepackt in handliche Portionen in der Tiefkühltruhe im Supermarkt, sondern von - ehemals - lebenden Tieren ... und das sieht man hier recht deutlich ... [... mehr lesen]

Der Touris-MUSS-Magnet von Peru - Machu Picchu

Der Touris-MUSS-Magnet von Peru - Machu Picchu - 22. Bericht

Neben dem Titicacasee ist die alte Inkastätte Machu Picchu DAS was jeder Südamerika-Reisende sehen will. Hierbei handelt es sich nicht nur um gekonntes Marketing, die verlassene Stadt, die phänomenal in die Landschaft eingepasst ist, ist mit Sicherheit eine Trumpfkarte im Kampf um das Geld der Touristen. Ja, Peru spielt sie gekonnt aus, aber für mich ist auch beim 5. Besuch Machu Picchu etwas Besonderes. Wenn ich das gerade schreibe, muss ich mit Herzschmerzen an die Panamericanatour 2009/2010 denken, die dieses Erlebnis nicht hatte, aber es hoffentlich einmal nachholen wird. [... mehr lesen]

Die Küste Perus und Lima

Die Küste Perus und Lima - 23. Bericht

Das Machu-Picchu-Peru ist definitiv zu Ende. Wir durchfahren ein anderes Peru, vielleicht das Wirkliche. Das wahre Peru ist anders, es ist lebendiger, ehrlicher, echter und vielleicht dadurch nicht unbedingt ein Tourismus-Magnet. Durch unsere Art des Reisens er-fahren wir es ungeschminkt, Peru liegt nackt vor uns, wir dürfen es erleben wie es ist ... [... mehr lesen]

Der Norden und unbekannte Hochkulturen (Peru)

Der Norden und unbekannte Hochkulturen (Peru) - 24. Bericht

Auf der Tourismus-Karte von Peru gibt es noch weiße Flecken, einer davon ist die Küstenregion im Norden. Wer hat schon mal was von den Moche oder den Chimú gehört? Das waren Hochkulturen die noch weit vor den Inka gelebt haben, sie haben Pyramiden komplett aus Adobeziegeln erbaut, die 700 x 200 Meter maßen! Wir lernen einen Deutschen kennen, der engagiert gegen die Ignoranz aus Lima vorgeht und uns SEIN Peru und die Geschichte im Norden erklärt. [... mehr lesen]

Ecuador - Der Süden

Ecuador - Der Süden - 25. Bericht

Ecuador spielt in der europäischen Reisebranche eine untergeordnete Rolle. Wenn es eine Rolle spielt, dann nur in Verbindung mit den 1.000km entfernten Inseln, Galapagos. Das Festland bleibt uns Panamericanern vorbehalten und liebe Leser, ihr werdet überrascht sein - Ecuador ist mehr als nur Galapagos! [... mehr lesen]

Quito und der Schritt in den Norden (Ecuador)

Quito und der Schritt in den Norden (Ecuador) - 26. Bericht

Die Straße der Vulkane bringt uns in die Hauptstadt von Ecuador. Von den Vulkanen haben wir leider wenig gesehen, die haben sich in dicke Wolken gehüllt, aber Quito empfängt uns mit einigen Sonnenstrahlen ... und wir können trockenen Fußes den Schritt über den Äquator machen. [... mehr lesen]

Kolumbien - Süden bis Kaffeezone

Kolumbien - Süden bis Kaffeezone - 27. Bericht

Seit wir 2007 das erste Mal mit einer Gruppe nach Kolumbien eingereist sind, hat sich einiges getan. Unsere diesjährige Gruppe war absolut ruhig, nicht aufgeregt und schon gar nicht ängstlich. Gespannt und neugierig das sind vielleicht die richtigen Worte ... also es hat sich etwas bewegt. Ja, die neue Regierung setzt die positive Entwicklung fort und entzieht damit den militanten Gruppen die Zuneigung der eigenen Bevölkerung. Eines der schönsten Länder Südamerikas öffnet sich und sagt jedem der es betritt: " Bienvenidos a Colombia! " [... mehr lesen]

Kolumbien pur - puro Columbia

Kolumbien pur - puro Columbia - 28. Bericht

Die Kaffeezone ist landschaftlich eine reizvolle Gegend, aber immer noch auf einer Höhe von 1000 - 2000 Metern. Die tiefen Einschnitte, die schroffen Täler fehlen, das Klima ist angenehm, die Tagestemperaturen sind ca. bei 30 - 35°C und in der Nacht kühlt es schön ab. Beste Voraussetzungen für ein paar schöne Tage, die wir zum entspannen und akklimatisieren nutzen, denn im weiteren Verlauf der Tour werden wir es wärmer und feuchter haben. [... mehr lesen]

Cartagena de Indias (Kolumbien)

Cartagena de Indias (Kolumbien) - 29. Bericht

An der Anzahl der Fotos in diesem Bericht könnt ihr ermessen wie sehr uns diese Stadt gefällt. Wir sind lange in Cartagena, aber dürfen nicht nur die Stadt genießen, es wartet Arbeit. Viel Arbeit, wir müssen den Papierkrieg der Verschiffung unserer Reisemobile bewerkstelligen. Unsere Autos putzen, umräumen und seefest stauen ... wir Armen. Ihr dürft uns bedauern. Nein, nicht wirklich, denn wir sind in CARTAGENA! [... mehr lesen]

Panama-Stadt und San Blas (Panama)

Panama-Stadt und San Blas (Panama) - 29. Bericht

Der Sprung nach Mittelamerika war kurz, aber schmerzvoll. JA Südamerika, das war´s. Der Kontinentensprung wird uns aber leicht gemacht. Panama erwartet uns mit schönstem Wetter und wir erleben ein Panama wie wir es noch nie gesehen haben.
Natürlich werden wir immer wieder ins Büro des Verschiffungsagenten gerufen, um eine Unterschrift hier zu leisten, eine Gebühr da zu bezahlen und noch einen Stempel dort abzuholen. Das ist das MUSS, interessant ist DAS, wofür wir auf einmal Zeit haben ... [... mehr lesen]

Panama - Flora und Fauna am Kanal

Panama - Flora und Fauna am Kanal - 31. Bericht

Nach dem Umbuchen unserer Wohnmobile auf ein anderes Schiff kommt jetzt Verspätung des Schiffes dazu und es geht auf ein Wochenende zu ... wir müssen warten.
Nun bekommen wir ein Panama zu sehen, welches uns überrascht und was noch nicht viele Menschen gesehen haben, denn die Kanalzone und die angrenzenden Naturparks waren wegen Sicherheitsbedenken der US-Amerikaner bis zum Jahr 2000 der Öffentlichkeit nicht zugänglich. [... mehr lesen]

Panama - Das Warten geht weiter, aber es wird uns versüßt

Panama - Das Warten geht weiter, aber es wird uns versüßt - 32. Bericht

Wir ziehen um, in ein anderes Hotel, es liegt näher am Hafen. Da wo wir unsere treuen Gefährten erwarten.
Panama erstaunt uns, wie unterschiedlich sind doch die Kulturen und Landschaften in diesem kleinen Land. Jeder spricht nur von dem Kanal, aber Panama hat sooooo viel mehr zu bieten. [... mehr lesen]

Costa Rica Teil 1

Costa Rica Teil 1 - 33. Bericht

Nachdem wir Panama ausführlich erkundet haben, geht es schnell nach Norden, nach Costa Rica. Naturliebhaber werden auf ihre Kosten kommen. Die Erwartungen sind hoch ... schauen wir mal ob das Land hält, was sein Ruf verspricht. [... mehr lesen]

Costa Rica Teil 2 und Nicaragua

Costa Rica Teil 1 - 34. Bericht

Das Naturerlebnis Costa Rica geht in die Endphase. Nach einem Abstecher in die Schweiz geht es mit "7-Meilen-Stiefeln" voran. Das nächste Land auf unserer Perlenschnur der Panamericana ist Nicaragua. Manch einer steht unter Dampf und einigen kommt der Rauch schon aus den Ohren heraus. [... mehr lesen]

Honduras

Honduras - 35. Bericht

Die Länder in Mittelamerika sind klein, wobei die Größe dieser Länder nur im Vergleich zu den Weiten in Südamerika klein erscheint. Sagen wir lieber, bei unserer gewohnten Fahrleistung sind wir schnell durch diese Länder hindurch. Es gibt aber überall Stellen die zum Verweilen einladen und die unser Interesse wecken. Heute nehmen wir Euch mit durch Honduras ... [... mehr lesen]

El Salvador

El Salvador - 36. Bericht

Es zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Reise - die Menschen, die uns begegnen sind wahnsinnig freundlich und strahlen eine unglaubliche Zufriedenheit aus. Wann, Wo und Warum ist uns diese Ausstrahlung abhanden gekommen? Sind wir doch die reichen Europäer! Ja? ... [... mehr lesen]

Antigua de Guatemala - Osterprozession

Antigua de Guatemala - Osterprozession - 37. Bericht

Die Grenzübertritte in Mittelamerika sind nervenaufreibend und langwierig. Gegen alle Befürchtungen war die Einreise nach Guatemala innerhalb einer Stunde abgewickelt und wir wussten nicht, was wir mit der gewonnen Zeit anfangen sollten. Quatsch, klar wissen wir, was wir machen können. Ist unser Tagesziel doch ein kulturelles Highlight der Tour. Wir schnappen uns Taxis, Minibusse oder einen Pickup und ab geht es in die alte Hauptstadt von Guatemala - Antigua. [... mehr lesen]

Guatemala Teil 2 & Belize

Antigua de Guatemala - Osterprozession - 38. Bericht

Der Einstieg nach Guatemala ist mit Antigua de Guatemala voll gelungen. Guatemala bietet gegenüber den angrenzenden Ländern noch eine richtige indigene Kultur - das ist das, was das Land so exotisch für uns macht. Der Weg, den wir jetzt einschlagen, wendet sich aber einer noch älteren Kultur zu, die der Maya. Und mit Tikal wird uns eine der schönsten Anlagen präsentiert. Danach fahren wir in den Karibik-Staat Belize. [... mehr lesen]

Mexiko - Yucatan

Mexiko - Yucatan - 39. Bericht

Mexiko! Dieses Land macht einen relativ großen Anteil an unserer Panamericana Tour aus. Fast einen Monat werden wir hier verbringen. Dieses Land wäre sicherlich eine eigene Reise wert, so viel gibt es zu entdecken. Wir picken uns ein paar Rosinen heraus. [... mehr lesen]

Mexiko Teil 2

Mexiko Teil 2 - 40. Bericht

Das Reich der Maya beschränkt sich auf den Süden des Landes, was aber nicht bedeutet, dass es weiter nördlich keine Spuren alter Zivilisationen gibt. Im Gegenteil, wer noch nicht genug hat von "alten Steinen", der wird auch hier gut bedient. Dann war doch noch etwas, an was man denkt wenn man Mexiko hört? ... Richtig, Tequila. [... mehr lesen]

Mexiko Teil 3 - und der Abschied

Mexiko - Teil 3 und der Abschied - 41. Bericht

Mexiko ist für die Gruppe das letzte Land, das gemeinsam bereist wird. In den Gesprächen der letzten gemeinsamen Tagen und Stunden tauchen immer mehr finale Worte auf, aber die Tour geht weiter ... halt nur jeder für sich. Es steht noch soooo viel Tolles auf der Speißekarte der Panamericana, nur wird es jetzt von jedem selber ausgewählt. Mexiko ist ein gebührender Abschuss der
gemeinsamen Fahrt durch Amerika. Weitere beeindruckende
Erlebnisse werden folgen ...

[... mehr lesen]


:: nach oben

in Zusammenarbeit mit SeaBridge


In Zusammenarbeit mit Seabridge

panamericana - geführte Wohnmobilreisen

[www.seabridge-tours.de]

Seabridge-Katalog
Seabridge Katalog Der neue Seabridge-Reise-Katalog zum Herunterladen

Panamericana-Tour

E-Mail

Skype
panamericanatour

nach oben Panamericana organisiert Wohnmobil